Samstag, 2. Dezember 2017

So ein Adventskalender ist doch wirklich was feines!

Wollt Ihr mal luschern? Aaaaalso gestern im ersten Törchen ... äh Tütchen waren 10 Meter Kordel und ein Röllchen Garn.... okaaaay.... für eine Rope Bowl. Jo.... eine Rope Bowl.... was ist denn das?


Ein Blick auf die Seite von Alles-für-Selbermacher und es fiel mir wie Schuppen aus dem Haar. Ein Kordelkörbchen - aaaaaaaaaaarrrgggghhhhhh - das wollte ich schon so lange mal ausprobieren, aber wie das immer so ist, nech *hüstel*.

Heute morgen hab ich mich dann direkt mal an meine NäMa geschwungen und ratzfatz ist ein Körbchen geschlüpft - das geht wirklich so was von schnell! 

 

Natürlich habe ich vorher erst einmal das Tütchen Nummer 2 geöffnet - hihi - is klaa, nee! Drinnen war 1 Meter Musselin mit goldglitzernden Käpt´n Gräte Ankern. Kannte ich beides nicht - also weder die Stoffart noch den Kapitän. Er fühlt sich  auf jeden Fall sehr schön an .... also den Stoff meine ich jetzt. Ist zwar leider so gar nicht meine Farbe - bin ja eher etwas... kräftiger... also in meiner Farbauswahl... natürlich nicht nur da, aba... ihr versteht mich, gelle!

 

Bevor ich mich jetzt noch weiter verheddere: ich geh mal davon aus, das ich das Stöfflein bestimmt mal gegen etwas anderes Schönes tauschen kann. Ich freu mich schon mal auf Morgen und bin gespannt, was mich dann erwartet!

Viele Grüße von der Numi

Donnerstag, 30. November 2017

RUMS #48/17

Bibber, bibber, frier - es wird Zeit für Pullover aus Sweatshirtstoff! So einen in der Art hatte ich schon einmal genäht, aber da passe ich üüürgendwie so gar nicht mehr rein *hüstel* - muss in der Waschmaschine eingelaufen sein *räusper*. Aber ich hatte noch genug von den Stöfflein übrig für einen etwas .... weitläufigeren Pulli! ;0)

 

Der Schnitt ist mein selbstgebastelter - dieses Mal aber mit Nahtzugabe zugeschnitten, weil Sweatstoff ja nicht so elastisch ist wie Jersey.

 

Den Kragen und die Daumenlöchergeschichte habe ich übernommen von BeeStyle aus dem Hause BeeKiddi.

 

Die Sternchenösen sind aus der Ösensammlung von Zwergenschön - die passen so gut zu dem Sternchenstoff :0)

 

Da werden jetzt noch sooo eeeiiiiiinige Pulli kommen - weil wegen it´s cold outside, Baby!

HIER wird heute gerumst.

Viele Grüße von der Numi

Donnerstag, 23. November 2017

RUMS #47/17

Huhu Ihr Lieben,

Leben 1.0 ist im Moment ein wenig... penetrant, aber trotzdem gibt es wenigstens mal wieder einen neuen Pulli!


Natürlich wieder mit kuscheligen Daumenlöchern - wat mut, dat mut!

 

Und dann habe ich die Tage eine Mitteilung bekommen, dass ein Paket von 'Alles für Selbermacher' an mich unterwegs ist... ????... Aba, aba, aba.... ich habe doch gar nichts bestellt....??? Sollte etwa meine Meise (also die, die unter meinem Pony wohnt) alleine shoppen gesurft sein??? Würde sie so etwas übers Herz bringen???

Doch dann fiel es mir wie Schuppen aus dem Haar: Ich hatte mir im März diesen Jahres einen Adventkalender vorbestellt - jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa - total vergessen und jetzt ist er da *hüpf hüpf hüpf*. Ich kann Euch sagen: Ich freu mich jetzt so richtig auf den Dezember. Nicht nur, dass es dann endlich wieder Eierpunsch gibt, neeee - auch darauf jeden Tag eine Überraschung auszupacken!!!


Bin schon absolut gespannt, was da alles drin ist - der 'Nähen-macht-glücklich'-Korb ist schon mal genau meins! ;0D

HIER wird heute gerumst.

Viele Grüße von der Numi

Donnerstag, 9. November 2017

RUMS #45/17

Diese Woche musste ich doch tatsächlich meine Autoscheiben frei kratzen - uff - und das Eis backte richtig fest an der Scheibe - uuuuaaaaaaa.

 

Dabei fiel mir dann ein, das ich da doch genauuuuuu den richtigen Stoff im Regal liegen - mit kleinen dick eingepackten Inuits drauf!

 
Perfekt für einen neuen Pulli!

 

Natürlich wieder mit laaaaangen Ärmeln, Rollkragen und Daumenlöchern.

 

Wat mut, dat mut ;0)

HIER wird heute gerumst.

Viele Grüße von der Numi

Donnerstag, 2. November 2017

RUMS #44/17

Nun ist aber so richtig Herbst - noch nicht böse kalt, aber viel Regen und Wind. Also gibt es die nächsten Pullis mit laaaaangen Ärmeln und Rollkragen - aber immer noch aus Jersey ;0)



Natürlich wieder mit Daumenlöchern - ich finde das üüüürgendwie .... kuscheliger!



Das sind übrigens beides Lillestöffchen. Die Stoffe sind zwar nicht wirklich günstig, aber nach zig-Wäschen immer noch schön - von daher.... wat mut, dat mut - zumindest manchmal (wenn sie mal irgendwo im Angebot sind ;0)

HIER wird heute gerumst!

Viele Grüße von der Numi

Donnerstag, 26. Oktober 2017

RUMS #43/17

Ich möchte heute - an dieser Stelle - mal meine Begeisterung für meinen Nahtauftrenner zum Ausdruck bringen. So ein kleines spitzes Teil ist einfach nur... begeisterungswürdig!!!

Erinnert Ihr Euch noch an meinen Regenmantel vom letzten Jahr?

 

Und ich Trottel habe - anstatt einen normalen Futterstoff zu nehmen - das Teil mit einem dünnen Softshell gefüttert. Jaja, ich weiss. Frei nach dem Motto: Im Würzen bin ich Fuchs. Nicht so clever, aber so behaart. *schnief*

Es ist tatsächlich so, dass so ein Softshell nicht ganz direkt... atmungsaktiv ist. Nee... ist er nicht. Das heisst also: Hat man den Mantel länger als eine Viertelstunde an, wird einem warm... und das nicht nur ums Herz. Und warm ist vielleicht etwas untertrieben. Eigentlich bekommt man so eine Art... Hitzestau. Hätte ich mir vorher denken können, aber Denken wird ja manchmal überbewertet, gelle! *hüstel*

Lange Rede, kurzer Sinn:
Ich habe das Futter aus dem Mantel rausgetrennt, die Teile alle wieder auseinander gefusselt - und ja auch Knopflöcher lassen sich wieder auftrennen.

 

Danach habe ich die Softshell-Teile als Schnittmuster genutzt, die Teile aus normalem Futterstoff wieder zugeschnitten und zusammengenäht. Ja - den Schnitt hab ich natürlich noch, aber ich hatte im nachhinein ja noch so einiges geändert und... örks... egal, ging auch so.


Das Ganze hab ich dann wieder mit dem Mantel vertüddelt.


Und das mit den Knopflöchern, die ja in dem Softshell schon geschnitten waren, noch mal zu nähen, hat erstaunlicher Weise ganz gut geklappt.


Und weil ich ja nun einmal dran war: Die Mütze laut Schnitt ist viiiiiiel zu groß. Hier oben im Norden ist es nämlich oft ganz schön windig. Wenn der Wind dann in die Mütze pustet - tja - schwuuuup ist sie schon wieder vom Kopf geweht und DAS ist echt doof. Also hab ich die Mütze direkt auch noch mal aufgetrennt und ein ganzen Stück kleiner zugeschnitten.

 

Und dann habe ich auch noch dran gedacht, mir einen Aufhänger einzunähen. Sonst hängt man den Mantel immer an der Mütze auf und das gibt so ganz fiese Beulen.

 
So und nun ist der Mantel fast wieder wie vorher - von aussen sieht man eigentlich gar nicht, was mein Auftrenner da alles geleistet hat - tze....


Auf jeden Fall bin ich happy. Ich hab das jetzt sooooooo lange vor mir hergeschoben und nun ist die Tat vollbracht. Merke: Vorher gut nachdenken, was man macht :0)

Hier wird heute gerumst!

Viele Grüße von der Numi,
die jetzt erst mal ihr Zimmer wieder aufräumen muss. *räusper*

Donnerstag, 19. Oktober 2017

RUMS #42/17

Schluss mit V-Ausschnitt - jetzt ist Zeit für ein bisschen mehr - also mehr Kragen - praktisch Rollkragen!


Und weil ich ja ein Frierpitter bin, gibt es dazu laaaaaange Ärmel mit Daumenlöchern.


Das ist schön kuschelig. Und wenn es mal nicht so kühl ist, kann man den Kragen auch halbieren und die langen Ärmeln nach innen klappen. Geht auch ;0)


HIER wird heute gerumst.

Viele Grüße von der Numi